oekoplus - Freiburg
Sonntag, 26. März 2023
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
ECOfit-Projekt: Zwischenbilanz
F√ľnf Freiburger Betriebe stellen ihre besten Einsparpotenziale vor

Stadt unterst√ľtzt Unternehmen, √∂kologisch zu arbeiten
und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen

√Ėkologisch arbeiten und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit
erhöhen, beispielsweise im Bereich Energie, Trink- und
Abwasser oder bei der Abfallentsorgung, das will das ECOfit-
Projekt erreichen. ECOfit ist ein baden-w√ľrttembergisches
Förderprogramm, das Unternehmen die Möglichkeit bietet, im
eigenen Betrieb Energieeinsparpotenziale zu ermitteln und
umzusetzen.

Eine Zwischenbilanz legen heute f√ľnf namhafte Freiburger
Betriebe aus Freiburg vor: Der Badische Verlag, die Deutsche
Post, Hopp Elektonik, Zahoransky und der Zypresse Verlag.
Sie nehmen an dem diesjährigen Förderprogramm teil und
sind bereits seit Februar dabei, Verbesserungen in ihrem
Unternehmen umzusetzen.

‚ÄěSeit einigen Jahren m√ľssen sich Betriebe vor dem
Hintergrund der steigenden Energiekosten immer stärker mit
Fragen der Ressourcenschonung befassen. Und hier bieten
wir Unterst√ľtzung an,‚Äú so Umweltb√ľrgermeisterin Gerda
Stuchlik bei der Vorstellung der Ecofit-Zwischenbilanz bei der
Deutschen Post im Gewerbegebiet Hochdorf.

Die ambitionierten Freiburger Klimaschutzziele von minus 40
Prozent CO2-Emissionen bis zum Jahr 2030 können
langfristig nicht allein durch die Stadtverwaltung erreicht
werden. Entscheidende Rahmenbedingungen liegen
außerhalb des Spielraums der Verwaltung, beispielsweise bei
Einsparungen bei Gewerbe und Industrie.

Die f√ľnf Freiburger Betriebe haben ihre umweltrelevanten
Daten erhoben, ihre Umweltleitlinien formuliert und erste
Verbesserungen auf den Weg gebracht, um ihre Arbeitsweise
effizienter zu gestalten, Kosten einzusparen und durch
Ressourceneinsparung und CO2-Reduktion aktiv zum
Umweltschutz beitragen. Dabei unterst√ľtzt wurden sie vor Ort
von den Mitarbeitern der von der Stadt beauftragten
Beratungsgesellschaft Arqum aus Stuttgart.

Zus√§tzlich gab es acht, √ľber das Jahr verteilte, gemeinsame
Workshops, um den Unternehmen die Möglichkeit zu bieten,
das Projekt parallel zu ihrem Tagesgesch√§ft durchf√ľhren zu
können.

Mit der Sanierung von Beleuchtung und Klimatisierung oder
mit einfachen, nicht-investiven Maßnahmen, wie die
Absenkung der Raumtemperatur, haben die Unternehmen
unterschiedlich investiert.

Neben den finanziellen Aspekten verschafft die ECOfit-
Auszeichnung, die am Ende des Projektes durch das
Umweltministerium Baden-W√ľrttemberg verliehen wird, gro√üe
Imagevorteile f√ľr die einzelnen Betriebe.

ECOfit ist ein Projekt der Stadt Freiburg gemeinsam mit der
Freiburg Wirtschaft und Touristik (FWTM). Fördermittel hierzu
stellt das Land Baden-W√ľrttemberg zur Verf√ľgung.

ECOfit ist bereits zum dritten Mal in Freiburg. Die ersten
beiden Projektrunden liefen sehr erfolgreich mit insgesamt 12
Teilnehmerfirmen. Dabei konnte bisher eine Einsparung von
gut 425.000 Euro und √ľber 2 Millionen kWh erreicht werden,
und das jährlich.
 
Eintrag vom: 15.10.2013  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger