oekoplus - Freiburg
Montag, 23. Mai 2022
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Neuer Schwung f├╝r die Energiewende
11.000 Jugendliche setzen sich lokal f├╝r erneuerbare Energien ein

Vom 14. - 21. September engagieren sich bundesweit mehr als 11.000 junge Menschen in ├╝ber 400 Jugendgruppen f├╝r eine z├╝gige Umsetzung der Energiewende und setzen damit kurz vor der Bundestagswahl ein deutliches Signal an die zuk├╝nftige Bundesregierung. Mit kreativen Aktionen vor Ort wollen die jungen Umweltsch├╝tzerInnen der stockenden Energiewende neuen Schwung geben. Der Umstieg auf erneuerbare Energien ist vielen Jugendlichen nicht konsequent genug und dauert ihnen zu lange. In der Aktionswoche werden sie daher lokal auf die M├Âglichkeiten einer umweltvertr├Ąglichen Energieversorgung aufmerksam machen. Aufgerufen zu dieser Aktionswoche hat die Naturschutzjugend (NAJU), der gr├Â├čte Jugendumweltverband in Deutschland.

Die Aktionswoche findet im Rahmen des NAJU-Projekts ÔÇ×Energiewende und du!ÔÇť statt. Den teilnehmenden Jugendgruppen wurden kostenlose Aktionspakete zur Verf├╝gung gestellt, die die Energiewende zielgruppengerecht vorstellen und Ideen f├╝r die lokale Umsetzung bieten. Die Aktionswoche informiert ├╝ber die Energiewende, zeigt Einflussm├Âglichkeiten auf und f├Ârdert die Beteiligung junger Menschen an der gesellschaftlichen Debatte zu Energie- und Klimapolitik. Die Materialien zur Aktionswoche stehen ab sofort unter www.energiewende-und-du.de kostenlos zum Download zur Verf├╝gung.

Das Projekt "Energiewende und du!" wird gef├Ârdert vom Umweltbundesamt (UBA) mit Mitteln des Bundesministeriums f├╝r Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU).
Mehr
Eintrag vom: 19.09.2013  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2022 Benjamin Jäger