oekoplus - Freiburg
Sonntag, 26. September 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
ECOfit-F├Ârderprogramm startet in die dritte Runde
F├╝nf Freiburger Unternehmen beteiligen sich ÔÇô Acht Workshops und individuelle Betreuung undUnterst├╝tzung im Betrieb

Am 26. Februar startete das ECOfit-F├Ârderprogramm f├╝r 2013. Bereits zum dritten Mal haben sich Freiburger Unternehmen bei der Stadt um Unterst├╝tzung beworben. Zugesagt haben dieses Jahr f├╝nf namhafte Unternehmen: Der Badische Verlag, der Zypresse Verlag, die Firma Hopp Elektronik, die Deutsche Post, Niederlassung Freiburg und die Firma Zahoransky.

ECOfit ist ein F├Ârderprogramm, das vom Land Baden-W├╝rttemberg gef├Ârdert wird und den Unternehmen die M├Âglichkeit bietet, im eigenen Betrieb Energieeinsparpotenziale zu ermitteln und umzusetzen. Denn Klimaschutz und Ressourcenschonung spielen mittlerweile auch bei Unternehmen eine wichtige Rolle. Besonders beim Energieverbrauch und auch bei den Investitionen kann viel eingespart werden. Die Bilanz von 2011 zeigt es: ├ťber 260.000 Euro, 775.000 Kilogramm CO2 und 1.759.000 kWh konnten die damaligen teilnehmenden f├╝nf Freiburger Unternehmen insgesamt einsparen. Je nach Art des Betriebs investierten sie in verbesserten Umwelt- und Klimaschutz, und das Beste daran ist, dass sich die Kosten innerhalb weniger Jahre amortisieren werden.

Auch in diesem Jahr setzt die Stadt Freiburg das F├Ârderprogramm gemeinsam mit der Beratungsgesellschaft Arqum aus Stuttgart um. Die Vertreter der teilnehmenden Betriebe werden dabei ein Jahr lang geschult und in ihren Betrieben individuell betreut und unterst├╝tzt.

Das Ziel Freiburgs zu einer klimaneutralen Stadt bis 2050 kann die Stadtverwaltung langfristig nicht allein erreichen. Entscheidende Rahmenbedingungen liegen au├čerhalb des Spielraums der Verwaltung, beispielsweise bei Einsparungen bei Gewerbe und Industrie. Deshalb ist es f├╝r die Stadtverwaltung wichtig, Freiburger Unternehmen daf├╝r zu gewinnen, in ihren Betrieben entsprechende nachhaltige Verbesserungen umzusetzen.

W├Ąhrend des ECOfit-Programms werden die teilnehmenden Betriebe umweltrelevante Daten erheben, ihre Umweltleitlinien formulieren und erste Verbesserungen auf den Weg bringen, um ihre Arbeitsweise effizienter zu gestalten, Kosten einzusparen und durch Ressourceneinsparung und CO2-Reduktin aktiv zum Umweltschutz beitragen.

Dazu gibt es wieder acht gemeinsame Workshops, die ├╝ber das Jahr verteilt sind, um den Unternehmen die M├Âglichkeit zu bieten, das Projekt parallel zu ihrem Tagesgesch├Ąft durchf├╝hren zu k├Ânnen.

Neben den finanziellen Aspekten verschafft die ECOfit- Auszeichnung, die am Ende des Projektes durch das Umweltministerium Baden-W├╝rttemberg verliehen wird, gro├če Imagevorteile f├╝r die einzelnen Betriebe. Kurzentschlossene Freiburger Unternehmen k├Ânnen sich noch beteiligen, sie sollten sich nur m├Âglichst schnell beim Umweltschutzamt, Sabine Wirtz, unter der Telefonnummer: 201-6148 oder per E-Mail unter sabine.wirtz@stadt.freiburg.de melden.
 
Eintrag vom: 27.02.2013  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger