oekoplus - Freiburg
Montag, 6. Februar 2023
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Kommt der Gen-Mais - gehen die Bienen
Mit neuem Gentechnikgesetz lässt die große Koalition die Imker im Stich

Imker Bablok zieht heute fr√ľh mit seinen Bienen weg von Gen-Maisfeld. Der in Berlin von den Regierungsparteien vorgestellte Gesetzentwurf ignoriert die Belange der Bienenwirtschaft.

In der Nähe der Bienenstände von Imker Bablok baut der Freistaat Bayern Gentechnik-Mais
an. Unlängst entschied der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in einem Eilverfahren, dass
der Freistaat vorerst keine R√ľcksicht auf die Imker nehmen muss. Trotz nicht ausger√§umter
Zweifel an der Zulassung des angebauten Gentechnik-Maises sollen Imker Einträge von
GVO-Pollen dulden. "Bereits im letzten Jahr wurden in meinen Pollenprodukten bedeutende
Mengen an GVO gefunden. Ich muss davon ausgehen, dass diese auch im Honig landen.
Kein Mensch will solchen Honig haben. Nun sehe ich mich gezwungen, meine Bienen in
Gegenden zu bringen, in denen in diesem Jahr noch keine Gentechnikpflanzen wachsen", so
der enttäuschte Imker.

"Es ist ein Unding, dass sich die Koalition nun auf ein Gentechnikgesetzgesetz geeinigt hat,
dass die Belange von Imkern und Honigkonsumenten außen vor lässt. Die Ursache scheint
zu sein, dass sie keine L√∂sung f√ľr deren Probleme mit der Koexistenz hat.?, so Peter R√∂hrig
Gentechnikexperte des B√ĖLW.

?Da die Bundesregierung mit dem neuen Gesetz nicht f√ľr Koexistenz und Wahlfreiheit bei
Bienenprodukten sorgt, werden wir wenn n√∂tig bis zum Europ√§ischen Gerichtshof f√ľr unsere
Rechte kämpfen.? So der Demeter Imker Thomas Radetzki. Imkermeister Radetzki vertritt ein
B√ľndnis der Imker zum Schutz vor Agro-Gentechnik, dem u.a. der Bund √Ėkologischer
Lebensmittelwirtschaft (B√ĖLW), Assoziation √∂kologischer Lebensmittel Hersteller (A√ĖL) und
der Demeter-Bund e.V.. angehören. Auch der Deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund
unterst√ľtzt das B√ľndnis.
Mehr
Eintrag vom: 31.07.2007  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2023 Benjamin Jäger