oekoplus - Freiburg
Freitag, 25. Juni 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Die Veranstaltungen des Waldhauses im Februar
Lesung, Fackelwandern, Papierschöpfen und eine Exkursion nach Stuttgart

Sonntag, 3. Februar, 11 Uhr
Matinee: Lesung mit Katharina Scharlowski
‚ÄěEin letztes Schneegest√∂ber √ľber Wiesen ‚Äď dann ist der Winter
vollbracht“: Die Dichterin Katharina Scharlowski nimmt auf ihren
Spaziergängen die Spur von Licht, Wind, Wald und Weite gleicvh
schreibend auf oder gestaltet sie, nach Hause zur√ľckgekehrt, in
ruhigen Stunden nach. Ihre Texte sind somit nicht nur Naturgedichte,
sondern poetische Verweise in inneres Leben, eingebettet in weit
dar√ľber Hinausgehendes. Scharlowski lebt nach ihrem Literatur- und
Sprachwissenschaftsstudium in Paris seit 1996 als freischaffende
Dichterin in Freiburg. Die Lesung im Waldhaus am Sonntag, 3.
Februar, 11 Uhr, wird von Claudius Kroemmelbein am Fl√ľgel mit
kurzen Klavierst√ľcken von Robert Schumann begleitet.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Gang
durch die Ausstellung ‚ÄěWaldimpressionen‚Äú mit Virpi T√∂rm√§nen und je
nach Wetterlage zu einem kleinen Waldspaziergang. Eintritt 3 Euro.

Sonntag, 10. Februar, 18 bis 19.30 Uhr
Fackelwanderung zu den ‚ÄěWaldmenschen‚Äú
Lassen Sie sich bei einem stimmungsvollen Spaziergang im dunklen
winterlichen Wald vom Holzk√ľnstler Thomas Rees in die M√§rchen-
und Mythenwelt seiner Holzskulpturen entf√ľhren. Nur vom Schein
der Fackeln beleuchtet, erzählt jede der 17 Figuren, vom schlafenden
Riesen √ľber den Drachen bis zum Einhorn, eine eigene Geschichte.
F√ľr die Fackelwanderung ums Waldhaus am Sonntag, 10. Februar,
von 18 bis 19.30 Uhr ist eine Anmeldung bis Donnerstag, 7. Februar,
nötig. Teilnahmebeitrag 7 Euro inkl. Fackel.

Sonntag, 17. Februar, ganztägig
Exkursion zum Haus des Waldes in Stuttgart
(in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald,
Regionalgruppe Freiburg)
Das Haus des Waldes in Stuttgart-Degerloch ist das zentrale
Waldp√§dagogik-Zentrum der Forstverwaltung Baden-W√ľrttemberg.
Es will Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung theoretisch fundiert, aber
sehr praxisnah vermitteln. Bei einer F√ľhrung durch das HdW erleben
wir den Wald mit allen Sinnen. Ob in der Ausstellung, im
lichtdurchfluteten Ausstellungsgeb√§ude oder im Wald selbst ‚Äď √ľberall
gibt es etwas zu sehen, zu entdecken, zu erleben. Geplant ist auf
dieser ganztägigen Exkursion des Waldhauses am Sonntag, 17.
Februar, auch ein Besuch der Sonderausstellung ‚ÄěDrei S√§ulen der
Nachhaltigkeit“ mit Anregungen zur Entwicklung eines nachhaltigeren
Lebensstils. Weitere Informationen unter Tel. 0761-492856,
Anmeldungen an sdw-freiburg@web.de.

Sonntag, 24. Februar, 14 bis 18 Uhr
Sonntagswerkstatt: Papierschöpfen mit Susanna Gill
Oft wird es achtlos verschwendet, aber Papier ist kostbar und man
kann es wiederverwenden. In der Sonntagswerkstatt mit der
Abfallpädagogin Susanna Gill lernen Teilnehmende am Sonntag, 24.
Februar, von 14 bis 18 Uhr im Waldhaus, wie man Altpapier als
Rohstoff einsetzen und daraus individuell gestaltetes Schreibpapier
herstellen kann. Anmeldung bis Donnerstag, 21. Februar.
Teilnahmebeitrag 20 Euro, Kinder ab 8 Jahren in Begleitung eines
Erwachsenen.
Tipp: Im Laufe des Jahres bietet das Waldhaus Buchbindekurse mit
der Buchbindemeisterin Susanne Natterer an (Termine stehen dann
auf www.waldhaus-freiburg.de). Stellen Sie doch an diesem
Sonntagnachmittag Ihr eigenes handgeschöpftes Papier her und
binden Sie daraus an einem anderen ein schönes Buch!

Nähere Informationen zu den Vorträgen, Angeboten und dem
Familienprogramm des Waldhauses gibt es unter Tel. 0761/8964
7710 oder auf der Homepage www.waldhaus-freiburg.de.
Mehr
Eintrag vom: 31.01.2013  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger