oekoplus - Freiburg
Sonntag, 25. Juli 2021
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Karlsruhe: Nicht unbedacht Tiere zu Weihnachten schenken
Ordnungs- und B├╝rgeramt r├Ąt zu reiflicher ├ťberlegung bei Tiergeschenken

Tiere geh├Âren mit zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken und stehen h├Ąufitg auf der Wunschliste von Kindern. Was die Leiterin des Fachbereiches Veterin├Ąrwesens beim Ordnungs- und B├╝rgeramt (OA), Dr. Alexandra B├Ârner, dazu veranlasst, auf die mit der Anschaffung eines Tieres verbundene gro├če Verantwortung hinzuweisen. Nie sollte man Hunde, Katzen oder auch Meerschweinchen unbedacht "unter den Weihnachtsbaum legen". ÔÇ×Viele Tiere werden nach Weihnachten in die ohnehin schon ├╝berf├╝llten Tierheime abgeschoben, weil oftmals die Tiere den gewohnten Familienalltag stark belastenÔÇť, so die Fachbereichsleiterin. Sie r├Ąt daher, die Anschaffung eines Tieres gut zu ├╝berlegen. Haltungsbedingungen, Zeit- und Kostenaufwand spielen hierbei eine gro├če Rolle. Kinder sind h├Ąufig ohne Unterst├╝tzung ihrer Eltern nicht in der Lage, die gesamte Verantwortung f├╝r die F├╝tterung und Pflege eines Haustieres zu ├╝bernehmen. Eltern m├╝ssen voll und ganz hinter dem neuen Hausgenossen stehen und die Betreuung ├╝bernehmen, sollte der Nachwuchs das Interesse an dem Tier verlieren.

Hunde ben├Âtigen mehrmals t├Ąglich Auslauf. Die K├Ąfige kleinerer Heimtiere - wie Kaninchen, Meerschweinchen oder Hamster - m├╝ssen ausreichend gro├č und tiergerecht gestaltet sein. Eine regelm├Ą├čige und gr├╝ndliche Reinigung ist f├╝r die Gesundheit und das Wohlbefinden des Tieres sehr wichtig. Die immer beliebter werdenden Reptilien erfordern meist spezielle Kenntnisse ├╝ber die Haltung, und die artgerechte Ausstattung der Terrarien kann aufwendig und kostenintensiv sein. Auch an die sichere Unterbringung dieser Tiere muss gedacht werden.

Wer sich mit dem Gedanken tr├Ągt, ein Haustier anzuschaffen, sollte sich vor der Anschaffung ├╝ber die Besonderheiten eines Haustieres ausreichend beraten lassen, sich mit Fachliteratur ├╝ber die Haltungsbedingungen informieren oder sich im Internet ├╝ber dier Bed├╝rfnisse des m├Âglichen tierischen Hausgenossen kundig machen. Danach kann auch ein Besuch bei einem Tierheim empfehlenswert sein. Dort warten Hunde und Katzen, aber auch kleine Heimtiere und Exoten auf ein neues zu Hause.
 
Eintrag vom: 19.12.2012  




zurück
Oekostation_Haus_3026_2a.JPG

Copyright 2010 - 2021 Benjamin Jäger