oekoplus - Freiburg
Samstag, 25. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
Handholzen, Kranzbinden, Fackelwandern, Wichtelwissen
Die Termine des Waldhauses in der Vorweihnachtszeit 2017

Sonntag, 19. November // ohne Anmeldung
Fräulein Brehms Tierleben
Das Waldhaus pr√§sentiert das einzige Theater weltweit f√ľr heimische
bedrohte Tierarten. Um 14 Uhr geht es um Ursus arctos, den Bär;
und um 16 Uhr um Canis lupus, den Wolf. Info und Karten: Tel. 0761
/8964 7710. Es gelten relative Preise, jeder zahlt so viel er kann,
orientiert am Grundpreis von 9 Euro. F√ľr Besitzer der Familiencard
ist der Eintritt frei. Mehr auf www.brehms-tierleben.com.

Samstag, 25. November, ganztägig // Anmeldeschluss: 17. November
Mit der Axt im Wald: Handholzerkurs
An diesem Tag haben V√§ter und T√∂chter, M√ľtter und S√∂hne,
Großväter und Enkel und alle anderen, denen körperliche Arbeit im
Wald Spaß macht, Gelegenheit, auf traditionelle Weise gemeinsam
einen Baum zu fällen. Die Teilnehmer bekommen in diesem Kurs mit
Schreinermeister Axel Steiert einen Einblick ins uralte Handwerk der
Holzgewinnung mit Axt und Zweimann-Handsäge. Einen hiebsreifen
Baum auswählen, ihn sicher und schonend zu Fall bringen und
fachgerecht aufbereiten ist eine echte Herausforderung.
Teilnahmebeitrag: 45 Euro, Kinder ab 10 Jahren in Begleitung eines
teilnehmenden Erwachsenen 25 Euro, ab 14 Jahren ohne Begleitung
möglich.

Sonntag, 26. November, 11 bis 17 Uhr // ohne Anmeldung
Wälder der Welt: Japan
Samurai, Pokémon Go, Mangas, Fukushima, Sushi, Millionenstädte
voller High Tech ‚Äď den meisten fallen spontan solche Assoziationen
zu Japan ein. Dabei ist Japan vor allem ein Waldland, fast 70
Prozent der Landesfläche ist von Wald bedeckt. Dennoch gehört es
zu den am dichtesten besiedelten Ländern der Erde: Von den 127
Millionen Einwohnern des Landes leben √ľber 20 Prozent in den 12
Millionenst√§dte, auch die restlichen 80 Prozent sind √ľberwiegend
Stadtbewohner. Die großen Städte befinden sich vor allem an den
K√ľsten. Das waldbedeckte Bergland ist dagegen d√ľnn besiedelt.
Anders als in Deutschland gibt es in Japan eine räumliche Trennung
von Wald und Gesellschaft, und die Ressource Holz wird f√ľr ein so
hochindustrialisiertes Land ungewöhnlich wenig genutzt.
Am Sonntag, 26. November, nimmt das Waldhaus die Besucher mit
auf eine spannende Reise in diese faszinierende Natur und Kultur.
Auch an diesem Wälder-der-Welt-Tag gibt es ein Rahmenprogramm
f√ľr Klein und Gro√ü sowie leckere landestypische Speisen. In
Kooperation mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft FreiburgMatsuyama
und dem Eine-Welt-Forum Freiburg. Eintritt frei.

Samstag, 2. Dezember, ganztägig // Anmeldeschluss: 24. November
Schnupperkurs: Holzr√ľcken mit dem Pferd
Außer Sensibilität im Umgang mit dem Tier, Respekt vor eigenen
Grenzen und einem Gesp√ľr f√ľr die Besonderheit der Situation sind
f√ľr diesen Kurs der besonderen Art keine Vorkenntnisse n√∂tig.
J√ľrgen Duddek, Experte im einsp√§nnigen Holzr√ľcken, f√ľhrt die
Teilnehmer an diesem Tageskurs in die schonende Waldarbeit mit
echter Pferdestärke ein. Teilnahmebeitrag: 99 Euro. Weitere Infos
auf www.juergen-duddek.de.

Samstag, 2. Dezember, 10 bis 13 Uhr // Anmelden bis 29. November
Adventskranzbinden in der Waldhaus-Holzwerkstatt
Die Teilnehmer/innen binden unter Anleitung der erfahrenen Floristin
Susann Schr√∂der aus frischem Tannengr√ľn ihren Adventskranz nach
eigenen Vorstellungen. Der Kurs findet in gem√ľtlicher
vorweihnachtliche Atmosphäre bei Kaffee und Plätzchen in der
Holzwerkstatt am Waldhaus statt. Teilnahmebeitrag: 25 Euro, ohne
Kerzen und Dekomaterial.

Samstag, 2. Dezember, 10 bis 13 Uhr // Anmelden bis 29. November
Adventswerkstatt f√ľr Kinder
Aus Naturmaterialien basteln Kinder mit Kunsttherapeutin Sabine
Ahlers Weihnachtsgeschenke oder Adventsdekorationen f√ľrs Haus.
Dazu backen alle gemeinsam in der Holzwerkstatt lekere Waffeln.
Teilnahmebeitrag: 11 Euro plus 2 Euro f√ľr Material.

Sonntag, 3. Dezember, 18 bis 19:30 Uhr // Anmelden bis 29. November
Fackelwanderung zu den ‚ÄěWaldmenschen‚Äú am Waldhaus
Der Holzk√ľnstler Thomas Rees entf√ľhrt uns beim stimmungsvollen
Spaziergang durch den dunklen winterlichen Wald in die Märchenund
Mythenwelt seiner Holzskulpturen. Im Schein der Fackeln erzählt
er auch etwas √ľber seine Arbeitsweise und die Entstehung der 17
Figuren, wie dem apokalyptischen Reiter, dem Drachen oder dem
Einhorn. Teilnahmebeitrag: 10 Euro, Kinder ab 6 Jahren 5 Euro,
jeweils inklusive Fackel.

Sonntag, 3. Dezember, 14 bis 18 Uhr // Anmelden bis 29. November
Gr√ľnholzschnitzen am Waldhaus
Messer √ľben auch auf Kinder eine gro√üe Anziehungskraft aus. In
diesem Kurs mit dem Naturpädagogen Markus Stickling lernen
Kinder und Erwachsene gemeinsam den handwerklichen Gebrauch
von Taschen- und Schnitzmessern von Grund auf. Manchmal
braucht man nur einen Ast und ein Messer, um mit wenigen
Handgriffen kleine Gegenst√§nde oder Spielzeuge aus Gr√ľnholz zu
schnitzen. Das handwerkliche Tun fördert die Motorik, die Fantasie,
die Ausdauer, die Zufriedenheit und das Selbstbewusstsein.
Außerdem stärkt das Arbeiten in der Gruppe den Gemeinschaftssinn
und vermittelt Spaß durch geteilte Erfahrung. Teilnahmebeitrag: 12
Euro inkl. Material, Kinder ab 8 Jahren in Begleitung eines
teilnehmenden Erwachsenen 8 Euro, Familien 30 Euro.

Freitag, 8. Dezember, 13 bis 18 Uhr, und Samstag, 9. Dezember, 9
Uhr bis 16 Uhr // Anmeldeschluss: 1. Dezember
Gr√ľnholzwerkstatt: Holzbildhauerkurs ‚ÄěKreativ mit Holz‚Äú
Die Teilnehmenden schaffen mit eigenen Händen in der geräumigen
Gr√ľnholzwerkstatt am Waldhaus aus einem frischen Baumstamm
eine großformatige individuell gestaltete Holzskulptur. Der Kursleiter
Wolfram Krotzinger ist Werk- und Kunstlehrer. Teilnahmebeitrag: 99
Euro zzgl. 10 Euro f√ľr Material.

Sonntag, 10. Dezember // ohne Anmeldung
Fräulein Brehms Tierleben
Das Waldhaus pr√§sentiert das einzige Theater weltweit f√ľr heimische
bedrohte Tierarten. Um 14 Uhr geht es um Hirundo rustica, die
Rauchschwalbe; und um 16 Uhr um Ursus arctos, den Bär. Info und
Karten: Tel. 0761/8964 7710. Es gelten relative Preise, jeder zahlt so
viel er kann, orientiert am Grundpreis von 9 Euro. F√ľr Besitzer der
Familiencard ist der Eintritt frei. Mehr auf www.brehms-tierleben.com.

Sonntag, 17. Dezember, 14 bis 18 Uhr // Anmelden bis 13. Dezember
Waldwichtelwerkstatt mit Albert Schultis
Seit Jahrzehnten fertigt Albert Schultis aus Moos, Zapfen,
Eichelkappen, Nussschalen, Beeren und anderen Fundst√ľcken aus
Wald und Garten bezaubernde Waldwesen. Nun gibt er erstmals im
Waldhaus sein ‚ÄěWichtelwissen‚Äú weiter. Seine wunderbare
Wichtelwaldschau inspiriert zu eigenem Tun. So erschaffen große
und kleine Teilnehmer in der Holzwerkstatt unter seiner Anleitung
kleine Naturgesch√∂pfe. Teilnahmegeb√ľhr inkl. Material: 9 Euro,
Kinder (ab 6) in Begleitung Erwachsener 4 Euro, Familien 20 Euro.

Das Waldhaus öffnet dienstags bis freitags 10 bis 16.30 Uhr, sonnund
feiertags 12 bis 17 Uhr (mit Waldhaus-Caf√©). Angebote f√ľr
Schulklassen gibt es nach Absprache auch √ľber die regul√§ren
√Ėffnungszeiten hinaus. Info unter Tel. 0761/89647710 oder
www.waldhaus-freiburg.de.
Mehr
Eintrag vom: 14.11.2017  




zurück

Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger