oekoplus - Freiburg
Dienstag, 21. November 2017
  --- Besuchen Sie unser neues Informationsportal wodsch.de
Uhr


 
„Freiburger Klimapflanzschule“
Noch Plätze frei im neuen Umweltbildungsprojekt im Waldhaus

Zum 1. August hat am Waldhaus das zweite Umweltbildungsprojekt in diesem Jahr Fahrt aufgenommen. Unter dem Titel „Freiburger Klimapflanzschule“ durchlaufen seit diesem Schuljahr Fünftklässler verschiedener Freiburger Schulen den dreijährigen Zyklus, bei dem sie eine Baumschule anlegen und sich für den Klimaschutz einsetzen. Möglich macht das der Badenova-Innovationsfonds Klimaund Wasserschutz, der das Bildungsprojekt mit 129.383 Euro fördert.

Im Laufe des Projektes richten die Schülerinnen und Schüler eine Baumschule ein. Unter Anleitung gewinnen sie dafür Saatgut im Stadtwald, pflanzen, pflegen und „verschulen“ die jungen Bäume und sind auch bei der Auspflanzung dabei. Mit diesem ganzheitlichen, praxisorientierten Ansatz werden sie für Klimawandel und Klimaschutz sensibilisiert. Über drei Jahre hinweg, von der 5. bis zur 7. Klasse, verbringen sie hierzu pro Jahr etwa fünf Aktionstage mit dem Projekt. Insgesamt kommen die Klassen also auf 15 Projekttage im Wald.

Begleitet durch Personal der Stiftung Waldhaus, sollen die Schüler durch den Aufbau und die Pflege „ihrer“ Baumschule die Bedeutung des Waldes als Lebensraum und seine Rolle im Kontext des Klimawandels verstehen. Auf Exkursionen zu örtlichen Baumschulen, Forstbetrieben und Forschungsinstitutionen lernen sie zudem Berufe und Arbeitswelten kennen, die sich mit Natur, Klima und Ökologie befassen. Entscheidend ist bei diesem Projekt, dass die Kinder ein Bewusstsein für die langfristigen Folgen ihres Handelns entwickeln.

Auch der regionale Energie- und Umweltdienstleister Badenova hat sich den aktiven Klimaschutz auf die Fahne geschrieben und fördert das Umweltbildungsprojekt mit 129.383 Euro aus dem Innovationsfonds Klima- und Wasserschutz. Dieser Fonds ist in der Energiebrache einmalig. Er unterstützt Pioniere bei der Umsetzung zukunftsweisender Ideen und sichert ihre Risiken ab. Seit 17 Jahren fließen jährlich 1,5 Millionen Euro aus dem Badenova-Gewinn in den Innovationsfonds. So hat Badenova bislang 250 Pilotvorhaben aus dem Marktgebiet mit 27 Millionen Euro unterstützt.

Noch sind nicht alle Plätze in der „Freiburger Klimapflanzschule“ vergeben. Interessierte Schulen können sich mit dem Waldhaus in Verbindung setzen. Kontakt: Lisa Hafer, Tel. 0761/8964 7716 (freitags), lisa.hafer@waldhaus-freiburg.de.
 
Eintrag vom: 08.11.2017  




zurück

Copyright 2010 - 2017 Benjamin Jäger